News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Nürnberger Spielwarenmesse 2018:

Nürnberger Spielwarenmesse 2018 (2017-02-04)
Auch in diesem Jahr war ich zu Besuch auf der Spielwarenmesse in Nürnberg und habe einige Eindrücke von den dort vertretenen Modellherstellern eingefangen.

Die allgemeine Stimmung in der Modellautobranche war in diesem Jahr verhalten positiv. Die Talsohle der vergangenen Jahre ist durchschritten, die Lage hat sich etwas stabilisiert. Klar ist allerdings, dass der Markt sich nicht mehr auf das Niveau von vor der Krise erholen wird. Grund zur Skepsis in Hinblick auf die mittelfristige Zukunft gibt es einmal mehr in China. Es wird dort zunehmend schwer, die benötigten Mitarbeiter für die Modellautofabriken zu finden. China entwickelt sich immer weiter in Richtung High-Tech Land, für Low-Tech Branchen ist daher immer weniger Platz.

Das Thema Preise war wie auch im vergangenen Jahr weniger ein Thema. Zwar gibt es einzelne Hersteller die sich beim Handel Meinungen zu möglichen Preiserhöhungen einholen, konkrete Pläne für spürbare Preiserhöhungen gibt es aktuell jedoch noch nirgends.

Leider immer mehr Randthema ist bei vielen Herstellern der Maßstab 1/43. Während einerseits die Entwicklung der vergangenen Jahre hin zu den großen Maßstäben von 1/18 bis 1/8 munter weiter geht, gibt es parallel dazu inzwischen bei mehreren Herstellern auch immer mehr Modelle im Maßstab 1/64 und 1/87. In teils sehr beachtlicher Qualität zu fairen Preisen. Leider weiß jedoch keiner der Hersteller eine Antwort darauf, warum sich in diesen Maßstäben sehr detaillierte Modelle für 15-20 Euro in den Handel gebracht werden können, es in 1/43 dann jedoch der dreifache Preis sein muss.

Almost Real



















Weiterhin im Vertrieb durch Minichamps befindet sich Almost Real. Die Produktpalette des vergangenen Jahres wird in ähnlicher Form weitergeführt.

AutoArt



















Erstmals überhaupt kein Modell mehr im Maßstab 1/43 gab es bei AutoArt. Für die 1/18 Sammler gibt es neben einigen interessanten Supercars für die Straße und verschiedenen Varianten der Mercedes G-Klasse mit dem Audi R8 LMS und dem Lamborghini Huracan GT3 und Huracan Super Trofeo auch mehrere Rennfahrzeuge.

BBR















BBR wie gewohnt mit einigen Modellen von Ferrari, ergänzt durch diverse weitere Sportwagen.

CMC































CMC einmal mehr mit einer extrem großen Auswahl an feinst detaillierten 1/18 Modellen.

Ebbro























Das übliche Trauerspiel bei Ebbro was Ansprechpartner am meist verwaisten Stand angeht. Einmal mehr schade, da man mehrere Modelle zu den 24h Nürburgring vorgestellt hat sowie ein Doppelset mit den beim Saisonfinale der DTM in Hockenheim im Training gefahrenen Super GT Fahrzeugen von Lexus und Nissan. Alles Modelle, für die hierzulande sicher ein guter Markt bestehen würde, die aber vermutlich wieder schwer zu beschaffen sein werden.

Eidolon

















Eidolon hat sich inzwischen als Hersteller mit einer Mischung aus Modellen von Sportwagen und Rennfahrzeugen etabliert. Die in Nürnberg gezeigten Modelle überzeugen einmal mehr durch ein herausragendes Finish.

Eligor



























Bausätze für Modelle die als Zeitschriften-Abo vermarktet werden nehmen zum 40-jährigen Firmenjubiläum bei Eligor am Stand inzwischen leider ca. die Hälfte der Fläche ein. Renntransporter in 1/43 war dieses Jahr leider keiner zu sehen und in der Vitrine auch einige Trucks, die man schon aus den Vorjahren kannte. Immerhin wurden die Neuvorstellungen durch entsprechende Beschriftung in den Vitrinen zumindest kenntlich gemacht - da könnte sich auch manch anderer Hersteller, der die Vitrinen mit Modellen aus dem Vorjahr auffüllt, ein Vorbild nehmen.

Herpa / SSM





























Neuentwicklungen in 1/43 von Herpa gab es wie schon im Vorjahr leider nicht zu sehen. Scheinbar wird die Produktlinie mit 1/43 Fahrzeugen nicht aktiv weiterentwickelt, dafür gibt es weiterhin die von Herpa vertriebenen SSM LKWs in 1/43. Highlight bei den 1/87 Neuheiten ist der LKW Transporter, welcher vorbildgetreu im Set mit drei MAN Zugmaschinen erscheinen wird. Bei Herpa Wings erscheinen als Formneuheit in 1/200 der A330-900neo, in 1/500 der A350-1000.

Kess / GLM / Matrix

Matrix war in diesem Jahr nicht mehr als Hersteller auf der Messe vertreten.



LEGO

Nach dem Porsche 911 vor 2 Jahren wird es in diesem Jahr von Lego Technic einen Bugatti Chiron im Maßstab 1/8 geben. Das Modell soll Anfang August erscheinen. Weitere Technic-Highlights sind ein voll motorisierter All-Terrain Kran mit über einem Meter Auslegerlänge und eine Holzerntemaschine mit Pneumatic-Funktion (incl. Kompressor). Der optisch sehr realitätsnah gestaltete MACK Anthem Truck ist bereits auf dem Markt. Im Rahmen der Speed Champions wird es vier einzelne Fahrzeuge geben, darunter der Ford Fiesta M-Sport WRC, ein Doppelset und als Highlight ein Ferrari Boxenset mit insgesamt drei Fahrzeugen.

Looksmart





Minichamps, Maxichamps (incl. und Kyosho)



















































































































Auf den ersten Blick geht die Tendenz bei Minichamps wie auch im Vorjahr weiter in Richtung der größeren Maßstäbe. Auf den zweiten Blick finden sich jedoch auch wieder einige Themen die man in 1/43 auf den Markt bringen wird. Interessant für alle Michael Schumacher Fans werden sicher einige Exoten, die man für die Michael Schumacher Collection auflegen wird, sowohl in 1/43 als auch 1/18. Darunter kommen neben einigen bislang noch nicht realisierten Fahrzeugen aus Schumachers Anfangszeit wie dem Reynard Spiess F903, mit dem er 1989 die Deutsche Formel 3 bestritten hat oder den F893, mit dem er im selben Jahr in Macau angetreten ist auch Fahrzeuge, die Schumacher später getestet hat wie den Sauber C16, den Ligier JS39B oder den Dallara GP2 aus dem Jahr 2010.

Historische Formel 1 Modelle sind auch außerhalb der Schumacher Collection ein weiter großes Thema. Exemplarisch sind hier einige alte Jordan wie der J191 in Testlackierung oder diverse Lotus Renault genannt. Neben der World Champion Edition kommt dazu eine "Winner Series" insbesondere mit vielen Siegern des Monaco GP und eine Serie "First Win on Track" mit dem Fahrer gewürdigt werden, die das jeweils erste Rennen auf einem neuen Formel 1 Kurs gewonnen haben.

Aktuelle GT3 Fahrzeuge wie der Audi R8 LMS, der BMW M6 GT3, der Mercedes AMG GT3 und der Porsche 911 GT3 R kommen in weiteren Varianten sowohl in 1/43 als auch 1/18. In 1/18 kommen weiterhin diverse Mercedes 190 aus der alten DTM.

Gut eingeschlagen haben in den letzten Jahren die ersten 1/87 Modelle von Minichamps. Diese Serie wird man in 2018 deutlich ausbauen, hierzu gibt es auch einen separaten Katalog. Interessant hier auch, dass man die komplette Produktpalette von Tesla in 1/87 bringen wird, dazu noch diverse weitere Elektrofahrzeuge.

Minimax (Spark, Bizare, Reve)



























































































Leider gab es bei Spark noch keine detaillierte Übersicht über die in 2018 erscheinenden Modelle. Die erfreuliche Nachricht jedoch: Dank neuer Lizenzagentur von BMW konnte Spark inzwischen endlich die lange vermisste BMW Lizenz erwerben und wird einige BMW Fahrzeuge produzieren. Darunter sollen auch noch einige DTM und GT3 Fahrzeuge aus den letzten Jahren fallen die man zum Teil nun kurzfristig produzieren und auf den Markt bringen möchte.

Sehr präsent am Stand war das Thema Formula E, sowohl in 1/18 als auch 1/43. Getrieben wird das Thema von Aufträgen durch die Werksteams, dank der identischen Formen wird man jedoch auch einige Fahrzeuge anderer Teams produzieren. Vorerst rechnet man hierbei jedoch nicht mit großen Stückzahlen.

Aus dem Offroad-Bereich waren diverse Rallye-Modelle zu sehen, dazu nach den Peugeot WRX Fahrzeugen nun auch der von EKS Motorsport eingesetzte Audi S1 WRX. Immer wieder faszinierend anzusehen sind dazu die Moto GP Bikes im Maßstab 1/43 mit ihren extrem filigranen Details.

Norev



































Neben den üblichen französischen Fahrzeugen gibt es bei Norev diverse Varianten des Mercedes AMG GT3, Porsche 935 und Sauber C9 zu sehen.

NZG





























NZG wie gewohnt mit einer breiten Auswahl an Kränen, Baumaschinen und Trucks in 1/50. Wie schon im vergangenen Jahr auch mit ausgewählten Modellen in 1/18.

Paragon





















Paragon hat vor allem eine große Zahl an 1/18 Modellen gezeigt. Im Rennsport-Bereich jeweils mehrere Varianten des Audi R8 LMS sowie Mercedes-Benz AMG GT3. In 1/43 stehen diverse Seat Modelle auf dem Plan.

Premium Collectibles

















































Viele Modelle waren bei Ixo zu sehen, vieles davon jedoch auch schon bekannt, entweder aus einer der vielen Zeitschriften-Serien die Ixo inzwischen weltweit beliefert (incl. südamerikanischer Stock-Cars und einer Serie in 1/18 in Frankreich) oder aus den Ixo Auslieferungen der letzten Monate. Der Schwerpunkt bei Ixo selbst wird weiterhin im Rallye-Bereich liegen. Welche weiteren Farbvarianten der zuletzt aufgelegten GT Fahrzeuge noch folgen werden konnte leider nicht konkret benannt werden.

Schuco / Solido













































Richtig gesehen, Schuco plant den vor einigen Jahren von Premium Classixxs herausgebrachten Porsche Renntransporter neu auf den Markt zu bringen. Das Modell wird jedoch nicht einzeln erscheinen, sondern in einer auf 700 Exemplare limitierten Holzbox im Set mit je einem Porsche 908 Kurz- und Langheck in weiß. Ein Highlight bei Schuco ist der 1954er Weltmeister-Bus der in einer Auflage von 500 Exemplaren erscheinen wird. Daneben werden die bekannten Produktlinien mit historischen Fahrzeugen in 1/43 und 1/18 sowie Traktoren in 1/32 weitergeführt.

Siku / Wiking



























Wie schon im vergangenen Jahr war das Thema Siku Racing bei Siku am Stand zwar noch präsent, weitere Modelle sind derzeit aber nicht in der Planung. In 1/43 gibt es weitere Farbvarianten der bekannten Feuerwehr-Fahrzeuge.

Revell











ROS













Tarmac









Neu im Vertrieb durch Minichamps sind die Modelle von Tarmac. Geplant ist eine Vielzahl an Modellen, sowohl nach dem Vorbild von Straßenfahrzeugen als auch Rennsportfahrzeuge. Gezeigt wurden hier diverse BMW M3 E30 Fahrzeuge und Audi R8 LMS.

Technomodel













In 1/43 bei Technomodel wieder diverse Supersportwagen, vor allem von McLaren.

TSM Model / Top Speed / Mini GT

























































































Nachdem man im letzten Jahr das Label Top Speed für die 1/18 Modelle geschaffen hat gibt es in diesem Jahr ein weiteres neues Label von TSM. Unter dem Namen MINI GT wird TSM eine breite Auswahl von sportlichen Fahrzeugen, sowohl von der Straße als auch von der Rennstrecke, im Maßstab 1/64 auf den Markt bringen. Der angestrebte Endkundenpreis der sehr gut aussehenden Modelle soll bei 12,95 Euro liegen.

In den anderen Maßstäben wird es bei den bekannten Produktpaletten bleiben. Das Thema Top Gun wird nach den Flugzeugen in 1/72 und 1/144 mit dem Porsche 356 Speedster in 1/43 und der Kawasaki GPZ900R aus dem Film weitergeführt.

Im Bereich Rennsport in 1/43 kommen weitere Bentley GT3, Ford GT und McLaren GT3 aus dem Jahr 2017 und als Formneuheit auch diverse Acura NSX GT3 und der Acura ARX-05 Dpi.

UniFortune / RMZ









Am Stand von UniFortune wurden nach den 2016er Mercedes DTM nun die 2017er BMW gezeigt. Die Modelle sind wie schon die Mercedes Modelle vor einem Jahr eher als Mitnahmeartikel den als Sammlerobjekte ausgelegt.

WSI Models





























WSI wie gewohnt mit einer enormen Anzahl an LKW Modellen in 1/50 sowie einigen in 1/87.

Copyright © 2004-2018 1zu43.net