News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :Hersteller:

An dieser Stelle möchte ich eine kleine Übersicht über Modellauto und Bausatzhersteller geben.

Altaya
Die Modelle aus dem Französischen Zeitschriftenhaus Altaya (ähnlich dem deutschen del Prado-Verlag) werden zwar von Ixo produziert, sind aber teilweise von deutlich schlechterer Qualität. Einzelne Modelle sind zwar sehr gut, viele Modelle fallen jedoch sowohl in Hinblick auf die Verarbeitung als auch in Bezug auf die Detailtreue deutlich gegenüber den Modellen der führenden Hersteller deutlich ab.
Leider werden viele dieser Modelle bei ebay mit dem Kommentar "Modell von Ixo" verkauft, zu erkennen an einer anderen Sockelbeschriftung (Bei den eigentliche Ixo-Modellen ist an der Stirnseite des Modells eine 6-stellige Artikelnummer aufgedruckt, außerdem haben die originalen Ixo-Modelle kein Logo der 24h von Le Mans auf dem Sockel aufgedruckt).

AutoArt
Die Modelle von AutoArt werden leider sehr oft unter Wert gehandelt. Die Modelle sind zu einem großen Teil einfach perfekt mit absoluter Detailtreue und können es in jeder Hinsicht mit allen Konkurrenten aufnehmen. Zuletzt hat sich AutoArt im wesentlichen auf Modelle im Maßstab 1/18 konzentriert.

BBR
Die Kits von BBR sind das was im Allgemeinen als der Maßstab für Resine-Kits gilt. Die Kits sind von hervorragender Qualität. Zwar nicht derart detailliert wie die Kits von Renaissance, aber doch sind bis auf Sachen wie z. B. der Radaufhängung alle Details der Autos sehr gut ausgestaltet. Viele Bauteile sind besser durchdacht als bei Provence-Moulage und lassen sich dadurch besser befestigen. In der Passgenauigkeit sind die BBR Bausätze sicher das beste, was der Markt zu bieten hat. Leider werden inzwischen jedoch nur noch wenige Bausätze vertrieben, stattdessen hat sich BBR verstärkt auf den Bereich fertiger Kleinserienmodelle konzentriert.
Zwischenzeitlich hatte sich BBR auf die Modelle aus dem Ferrari-Konzern konzentriert, allerdings sind viele ältere Kits noch weiter lieferbar. Inzwischen hat sich BBR jedoch auch wieder etwas breiter aufgestellt und liefert auch wieder Sportwagen anderer Hersteller.

Ebbro
Ebbro bietet ebenfalls Modelle von exzellenter Qualität an. Schwerpunktmäßig macht Ebbro Straßenmodellen japanischer Hersteller sowie Autos aus der Japanischen GT-Meisterschaft (JGTC). Aber auch ein paar andere sehr interessante Modelle, z. B. japanische Fahrzeuge von den 24h Le Mans oder auch von den 24h auf dem Nürburgring gibt es von Ebbro.

Francorchampes Mini Models (FMM)
Im Jahr 2015 vom Markt gegangener Belgischer Kleinserienproduzent mit Hauptaugenmerk auf die 24h von Spa sowie die Belcar. Die Bausätze aus dem Hause FMM kann ich leider nicht beurteilen, die Decals sind dafür exzellent. Bei den Bausätzen muss man allerdings aufpassen, ein Teil der Kits sind komplette Eigenbauten, ein anderer Teil lediglich mit neuen Decals ausgestattete Bausätze von BBR oder Provence.

HPI
Der im RC-Car Markt groß gewordene Hersteller HPI hat 2007 einen Versuch im Die-Cast Markt gestartet, nach wenigen Jahren jedoch wieder beendet. Die Modelle waren durchgehend von sehr guter Qualität, leider beschränkte sich HPI jedoch bei der Modellauswahl oftmals auf Fahrzeuge, die bereits von anderen Herstellern aufgelegt wurden was am Ende vermutlich auch ein Grund für das Scheitern war. Inzwischen sind manche der Modelle sehr gesucht.

Ixo
Die Ixo-Modelle sind von guter bis sehr guter Qualität, allerdings schwankt die Qualität von Modell zu Modell sehr. Vor allem bei vielen kleinen Details fallen die Ixo-Modelle oftmals gegenüber Minichamps und anderen Herstellern etwas ab. Trotzdem kann man die Modelle auf jeden Fall empfehlen - auch wenn man Modelle die es sowohl von Ixo als auch von Minichamps gibt vielleicht besser von Minichamps kaufen sollte.

LeMans Miniatures
Ähnlich wie Renaissance ein weiterer französischer Hersteller mit viel Liebe zum Detail. Leider hatte ich jedoch noch keinen Bausatz von LeMans Miniatures in der Hand um die Qualität genauer beurteilen zu können. Dem Verhalten auf der diesjährigen Spielwarenmesse nach zu urteilen scheint die Firma außerdem nicht an der Verbreitung von Fotos ihrer sehr gut aussehenden Produkte interessiert zu sein.

Looksmart
Looksmart bietet handgefertigte Kleinserienmodelle vor allem italienischer Autobauer in meist sehr guter Qualität zum fairen Preis.

Minichamps
Minichamps ist der Name schlechthin in der Modellautobranche. Jeder Sammler kennt diese Marke, die meisten haben mit ihr das Sammeln begonnen. Zu Beginn der 2010er Jahre musste Minichamps eine von Problemen mit dem Produktionspartnern geprägte Zeit durchmachen, inzwischen ist man wieder auf dem Weg der Besserung. Viele Modelle sind in vorzüglicher Qualität gefertigt, leider gibt es jedoch auch immer wieder Ausreißer.

Schuco
Stellt an sich sehr gute Modelle her, hat sich jedoch mit den teilweise extrem schlecht verarbeiteten und detaillierten DTM-Modellen aus den Jahren 2002 und 2003 einen großen Image-Schaden eingehandelt. Die zuletzt vorgestellten Modelle waren jedoch wieder von sehr guter Qualität.

Spark
Die Spark-Modelle sind zum Großteil sehr gut und erreichen mittlerweile ein ähnliches Niveau wie die deutlich höherpreisigen Kleinserienhersteller Looksmart oder BBR. Ein Problem stellt immer wieder die mangelnde Kontinuität bei der Qualität dar: Auch wenn Spark mittlerweile das Können hat, perfekte Modelle zu bauen, gibt es leider immer wieder Modelle, die deutlich aus der Reihe fallen, sowohl was die Verarbeitung angeht als auch in Hinblick auf originalgetreue Darstellung. Es werden jedoch immer weniger.

Provence Miniatures Automobiles (Provence Moulage)
Die Qualität der Provence-Kits hat sich in den letzten Jahren spürbar verbessert. Noch vor einigen Jahren hatten die Kits sehr wenig Fotoätzteile und damit Details, in den letzten Jahren wurde es aber immer mehr und mittlerweile ist man in der Hinsicht nicht mehr weit von BBR entfernt. Allerdings hält sich Provence leider nicht zu 100% an die Proportionen der echten Autos, bei einem Vergleich des gebauten Modells zu Bildern des Vorbildes erkennt man teilweise deutliche Unterschiede. Ein weiterer großer Schwachpunkt von Provence sind bei einigen Kits die Felgen die deutliche hinter denen von BBR zurück bleiben.

RedLine
RedLine war ein zwischenzeitlich speziell für die Ferrari-Modelle gegründetes Schwesterlabel von Spark. Ähnlich wie bei Spark gibt es Qualitätsschwankungen, wenn auch in deutliche geringerem Umfang. Einziges Manko dieser unter diesem Label vertriebenen Modelle: Der hohe Preis! Inzwischen hat Spark das Label RedLine eingestellt und vertreibt keine Ferrari Modelle mehr.

Renaissance
Gemeinhin gilt ja BBR als die Referenz in Sachen Resine-Kits. Meine Erfahrung ist jedoch, dass die Kits von Renaissance absolut genial sind und auf jeden Fall höher einzuschätzen sind. Jede Menge Fotoätzteile in perfektester Qualität, eine absolut einzigartige Liebe zum Detail (bei meinem GT1-Porsche wird die komplette Hinterachse inkl. Aufhängungsteilen, Getriebebox und einigen anderen kleinen Details) mit Fotoätzteilen, gedrehten Metallteilen und Resinteilchen nachgebaut - so etwas gibt es bei keinem anderen mir bekannten Hersteller. Ich kann diese Kits nur jedem ans Herz legen!

Romue Models
Romue hat sich ganz dem Lebenswerk von Walter Brun verpflichtet und bringt aus diesem Grund eine Vielzahl von Modellen aus dem Team des Schweizer Rennfahrers, in erster Linie natürlich die vielen Porsche 956/962. Die Bausätze sind von sehr hoher Qualität.

Trofeu
Absolut Exzellente Modelle, leider gibt es von denen nicht all zu viele verschiedene Autos. Im wesentlichen stellt Trofeu Rallye-Modelle her, dazu noch einzelne Le Mans- (insbesondere Porsche) und Rundstreckenmodelle.

TrueScale
TrueScale ist ein relativ junges Label auf dem Markt, das sich auf einige wenige ausgesuchte aber um so interessantere Themen konzentriert. TSM lässt bislang alle Modelle bei Spark fertigen, entsprechend gut ist die Qualität.

Copyright © 2004-2017 1zu43.net